München-Ottobrunn · Oslo · Pörtschach a. Wörthersee

Behandlungsmöglichkeiten zum Thema Hängewangen

HÄNGEWANGEN » MESOBOTOX

Bei zunehmender und evtl. als störend empfundener Absenkung der seitlichen Wangenpartie im Sinne von sog. „Hamsterbäckchen“ kann mittels Botox® die für das ‚Herunterziehen’ dieser Region mitverantwortliche, zum Hals hinab verlaufende Muskulatur leicht geschwächt und somit eine Anhebung und gleichzeitig eine sanfte Harmonisierung des unteren Gesichts-Drittels erreicht werden (weitere Informationen unter „Botulinumtoxin“).
Die Botox®-Therapie ist ein echtes „lunch-time-treatment“. Sinngemäß übersetzt können Sie ganz diskret in der Mittagspause (oder zu jeder anderen beliebigen Zeit) kurz zur Behandlung kommen, um kurz danach wieder Ihren alltäglichen Verrichtungen nachzugehen.
Weltweit ist dies die Nr. 1 unter den ästhetisch-medizinischen Eingriffen.
Eine Behandlung dauert zwischen 10 und 20 Minuten. Die Wirkung setzt in der Regel nach 3 bis 5 Tagen ein, erreicht nach ca. 10 bis 14 Tagen ihre volle Ausprägung und hält zwischen 3 und 6 Monaten an. Bei regelmäßiger Wiederholung kann sogar ein vorbeugender Effekt hinsichtlich zunehmend tieferer Faltenentwicklung erwartet werden.
Suchen Sie sich doch gleich einen passenden Termin in unserem Online-Terminkalender aus, oder rufen Sie uns einfach an unter: +49 89 875891- 15.

HÄNGEWANGEN » INJ. LIPOLYSE

Störende Fettpolster einfach wegspritzen – ein verführerischer Gedanke! Einschränkend ist hier zu sagen, dass die sog. „Fett-weg-Spritze“ keine „Wunderwaffe“ zur Behandlung von Übergewicht darstellt. Sie hat sich allerdings sehr wohl als eine sehr effektive und auf natürlichen Wirkprinzipien beruhende Therapieoption zur Behandlung bestimmter Körperregionen wie z.B. den über den Unterkieferrand hinaus reichenden Hängewangen etabliert und erfreut sich international zunehmender Beliebtheit. Ohne Operation und Narkose und damit ohne nennenswerte Ausfallzeit im beruflichen oder häuslichen Alltag kann hier im Verlauf von 3 bis 4 Sitzungen à 30 Minuten eine nachhaltige Reduktion der Fettdepots erzielt werden. Der Abstand zwischen 2 Sitzungen sollte gemäß den Empfehlungen der „International Society of Lipolysistherapy“ in etwa 8 Wochen betragen. Weitere Informationen zu dieser neuartigen Therapie finden Sie unter „Injektionslipolyse“.
Suchen Sie sich doch gleich einen passenden Beratungstermin in unserem Online-Terminkalender aus, oder rufen Sie uns einfach an unter: +49 89 875891- 15.

HÄNGEWANGEN » SCULPTRA

Mit der Zeit verliert das Gesicht allmählich sein volles, straffes und jugendliches Aussehen als Folge des natürlichen Alterungsprozesses. Über 90% des Bindegewebes in der Haut besteht aus Kollagen, DEM Schlüsselfaktor für Volumen und Gewebespanung.
Über die Jahre und Jahrzehnte sinkt im Bindegewebe zunehmend die Produktionsrate von Kollagen mit dem Ergebnis, dass die Haut immer dünner und weniger elastisch und gleichzeitig Linien und Falten an der Hautoberfläche immer sichtbarer werden.
Mit Sculptra™ kann man diesem Prozess entgegenwirken. Sculptra™ ist eine moderne, nicht-operative Methode eines Volumen steigernden Behandlungsverfahrens. Sculptra™ besteht aus Polymilchsäure, einer natürlicherweise im Körper vorkommenden Substanz. Wird diese Substanz unter die Haut injiziert, so kommt es zu einer direkten Anregung der körpereigenen Kollagenproduktion mit allen sich daraus ergebenden positiven Effekten für Hautqualität und äußeres Erscheinungsbild.
Sie möchten Näheres zu diesem interessanten Thema erfahren oder eine individuelle Beratung erhalten? Nutzen Sie doch einfach unseren Online-Terminkalender oder rufen Sie uns an unter: +49 (0)89 875891- 15. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Zurück


×

Vereinbaren Sie bequem und einfach einen Termin online.

Nutzen Sie dazu das Formular hier auf unserer Webseite.
Zur Online Terminvereinbarung