München-Ottobrunn · Oslo · Pörtschach a. Wörthersee

Behandlungsmöglichkeiten zum Thema Lachfältchen / krähenfüsse

LACHFÄLTCHEN / KRÄHENFÜSSE » MESOLIFT

Eine zunehmend dünner und meist trockener werdende Haut, ein Nachlasen an Spannkraft und Fülle – dies sind deutliche Zeichen der Hautalterung meist schon ab Beginn des 4. Lebensjahrzehntes (manchmal je nach Veranlagung und Lebensweise auch schon früher). Neben vielfältigen Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und Anti-Oxidantien braucht die Haut für Ihre Regeneration nun vor Allem Eines: Feuchtigkeit. Die natürliche Substanz mit dem höchsten Feuchtigkeitsbindungsvermögen ist das Hyaluron. Dieser Stoff wird der Haut im Rahmen des neuartigen Mesolift-Verfahrens in hoher Konzentration dort zugeführt, wo er besonders dringend benötigt wird (weitere Informationen unter „Mesolift“).
Gerade auch im Bereich von Periorbitalfalten („Krähenfüße“) kann das Mesolift-Verfahren allein oder in Kombination mit anderen Behandlungen ein deutlich frischeres, vitaleres und damit jüngeres Erscheinungsbild erzeugen. Körpereigene, interne „Verjüngungs“-Prozesse wie Kollagen- und Elastin-Neubildung werden hierdurch verstärkt angeregt.
Suchen Sie sich doch gleich einen passenden Termin in unserem Online-Terminkalender aus, oder rufen Sie uns einfach an unter: +49 89 875891- 15.

LACHFÄLTCHEN / KRÄHENFÜSSE » FILLER / UNERSPRITZUNG

„Krähenfüße“ - Damit sind die radiär auslaufenden Lachfalten im seitlichen Augenbereich gemeint, die sich im Verlauf vieler Jahre oft mehr und mehr in die Haut ‚eingraben’.
Die Unterspritzungstherapie kann ganz gezielt zur Behandlung von Falten, Narben und sogar zum Auffüllen von eingesunkenen Gesichtskonturen und von zu schmalen Lippen eingesetzt werden. Dr.Tschauder verwendet wegen ihrer hervorragenden Verträglichkeit ausschließlich ‚natürliche’ und resorbierbare, d.h. nicht permanente (nicht dauerhafte) Füllmaterialen. Hierzu zählt in erster Linie das nahezu naturidentische Hyaluron (Näheres dazu unter „Faltenbehandlung / Filler“). Gerade auch bei Vorliegen von ausgeprägten „Krähenfüßen“ kann eine solche Fillerbehandlung allein oder ggf. auch in Kombination mit Botox in München stark glättende und deutlich harmonisierende Effekte für den Gesichtsausdruck bringen.
Suchen Sie sich doch gleich einen passenden Termin in unserem Online-Terminkalender aus, oder rufen Sie uns einfach an unter: +49 89 875891- 15.

LACHFÄLTCHEN / KRÄHENFÜSSE » MEDIZINISCHE PEELINGS

Unsere Haut unterliegt einem permanenten Wandel. Neue Zellen werden in mittleren Hautschichten nachgebildet, alte Zellen treten in Richtung Hautoberfläche in einen zunehmenden Verhornungsprozess ein und werden dort schließlich abgeschilfert. Ein medizinisches Peeling kann durch ein gezieltes Abschälen dieser alten, z.T. abgestorbenen Hautanteile „frische“ Zellen nach oben bringen und die Neubildung an jungen „Nachschub-Zellen“ anregen (weitere Informationen unter „Peelings“).
Die Haut wirkt frischer, glätter und jünger. Dies kann z.B. die oftmals als sehr störend empfundene Lachfaltenbildung im seitlichen Augenbereich, die sog. „Krähenfüße“ sehr positiv beeinflussen. Ein glätteres und ebenmäßigeres Hautbild im gesamten Schläfenbereich ist die Folge. Ein Peeling dauert je nach Umfang zwischen 15 und 30 Minuten und sollte abhängig von Zusammensetzung und Konzentration in bestimmten Intervallen wiederholt werden.
Suchen Sie sich doch gleich einen passenden individuellen Beratungstermin in unserem Online-Terminkalender aus, oder rufen Sie uns einfach an unter: +49 89 875891- 15.

LACHFÄLTCHEN / KRÄHENFÜSSE » MESOBOTOX

Sog. „Krähenfüße“? Damit sind die radiär auslaufenden Lachfalten im seitlichen Augenbereich gemeint, die sich im Verlauf vieler Jahre oft mehr und mehr in die Haut ‚eingraben’. Botox® kann hier auf einfachem und sicherem Wege schnelle Abhilfe schaffen. Dieser effiziente Eiweißstoff führt zu einer temporären Abschwächung der Muskelaktivität in der Problemregion. Die Krähenfüße können so abgeschwächt oder gar zum Verschwinden gebracht werden. Eine sanfte Harmonisierung des oberen Gesichtsdrittels kann so effizient unterstützt werden (weitere Informationen unter „Botox München“ sowie unter „Mesobotox“).
Die Botox®-Therapie ist ein echtes „lunch-time-treatment“. Sinngemäß übersetzt können Sie ganz diskret in der Mittagspause (oder zu jeder anderen beliebigen Zeit) kurz zur Behandlung kommen, um kurz danach wieder Ihren alltäglichen Verrichtungen nachzugehen.
Weltweit ist dies die Nr. 1 unter den ästhetisch-medizinischen Eingriffen. Eine Behandlung dauert zwischen 10 und 20 Minuten. Die Wirkung setzt in der Regel nach 3 bis 5 Tagen ein, erreicht nach ca. 10 bis 14 Tagen ihre volle Ausprägung und hält zwischen 3 und 6 Monaten an. Bei regelmäßiger Wiederholung kann sogar ein vorbeugender Effekt hinsichtlich zunehmend tieferer Faltenentwicklung erwartet werden.
Suchen Sie sich doch gleich einen passenden Termin in unserem Online-Terminkalender aus, oder rufen Sie uns einfach an unter: +49 89 875891- 15.

LACHFÄLTCHEN / KRÄHENFÜSSE » MESOGLOW

Müde, blasse und vorgealtert wirkende Haut kann mit Hilfe dieses speziellen Verfahrens der ästhetischen Mesotherapie revitalisiert (wiederbelebt) werden. Die tagtäglich in unserer Haut stattfindenden Zellerneuerungsprozesse können mittels individuell ausgewählter Vitalstoffkomponenten unterstützt und optimiert werden, und zwar genau dort, wo diese Unterstützung dringend benötigt wird (Näheres unter „Mesoglow“). Im Bereich der seitlichen Augen-/Schläfenpartie zeigt sich der Elastizitätsverlust der Haut in der Regel in einer zunehmenden Bildung von sog. „Krähenfüßen“. Insbesondere im sehr augennahen Bereich (< 1cm vom Orbitarand) sind die Möglichkeiten der hier standardmäßig angewandten Botox®-Therapie sehr begrenzt, um unerwünschte Nebenwirkungen an den Augenmuskeln zu vermeiden. Hier bieten das Mesoglow-Verfahren und das Mesolift-Verfahren effektive, alternative Lösungswege!
An den sog. Krähenfüßen kann das Mesoglow-Verfahren allein oder ggf. in Kombination mit anderen Behandlungen ein deutlich frischeres, vitaleres und damit jüngeres Erscheinungsbild generieren.
Suchen Sie sich doch gleich einen passenden Termin in unserem Online-Terminkalender aus, oder rufen Sie uns einfach an unter: +49 89 875891- 15.

LACHFÄLTCHEN / KRÄHENFÜSSE » SCULPTRA

Mit der Zeit verliert das Gesicht allmählich sein volles, straffes und jugendliches Aussehen als Folge des natürlichen Alterungsprozesses. Über 90% des Bindegewebes in der Haut besteht aus Kollagen, DEM Schlüsselfaktor für Volumen und Gewebespanung.
Über die Jahre und Jahrzehnte sinkt im Bindegewebe zunehmend die Produktionsrate von Kollagen mit dem Ergebnis, dass die Haut immer dünner und weniger elastisch und gleichzeitig Linien und Falten an der Hautoberfläche immer sichtbarer werden.
Mit Sculptra™ kann man diesem Prozess entgegenwirken. Sculptra™ ist eine moderne, nicht-operative Methode eines Volumen steigernden Behandlungsverfahrens. Sculptra™ besteht aus Polymilchsäure, einer natürlicherweise im Körper vorkommenden Substanz. Wird diese Substanz unter die Haut injiziert, so kommt es zu einer direkten Anregung der körpereigenen Kollagenproduktion mit allen sich daraus ergebenden positiven Effekten für Hautqualität und äußeres Erscheinungsbild.
Sie möchten Näheres zu diesem interessanten Thema erfahren oder eine individuelle Beratung erhalten? Nutzen Sie doch einfach unseren Online-Terminkalender oder rufen Sie uns an unter: +49 (0)89 875891- 15. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Zurück


×

Vereinbaren Sie bequem und einfach einen Termin online.

Nutzen Sie dazu das Formular hier auf unserer Webseite.
Zur Online Terminvereinbarung